Hallo September – so plane ich meine Herbstgarderobe
InspirationModeOutfit

Hallo September – so plane ich meine Herbstgarderobe

Hallo September! Hallo Herbst! Hallo Ihr schönen Cordteile und Stricksachen. Ich kann es kaum noch erwarten, die Kombi Midirock zum grob gestrickten Pulli zu tragen oder einen Strickmantel mit Jeans und Boots zu kombinieren. Dabei kommt es bei mir auf die gute Planung der Garderobe an, sonst lande ich doch wieder bei der beliebten Jeans-Shirt-Jeansjackenkombi oder meiner geliebten Denimlatzhose.

Mein chaotischer Plan geht so: alle potentiellen Herbstteile aus dem Schrank schmeißen und wild kombinieren. Dabei schaue ich drauf, was mir noch fehlt. Dann lege ich mein ungefähres Farbschema fest und hänge alles in einer Gruppe wieder in den Schrank. Im Moment stehe ich total auf helle Töne wie Beige, Off White und Camel. Mein Lieblingsstück seht ihr hier:

Cordjacke Levis Vintage_Levis 501_Elbsegler_golden cage

Cordjacke Levis Vintage_Levis 501_Elbsegler_golden cage_2

Cordjacke Levis Vintage_Levis 501_Elbsegler_golden cage_3

Eine Cordjacke mit Fellfutter von Levis. Das Teil habe ich erfolgreich für wenige Taler bei Ebay Kleinanzeigen aufgetrieben. Es lohnt sich wirklich genau dort nach speziellen Sachen zu suchen.

Am liebsten möchte ich dazu eine weiße Levis 501 kombinieren. Fragt mich bitte nicht, wie ich auf einmal von Knallbunt auf Monochrom komme. Irgendwie bin ich in letzter Zeit so ziemlich angenervt, das ich kaum etwas kombinieren kann, da so viele Farben in meinem (schon wieder vollem) Schrank durcheinander purzeln.

Cordjacke Levis Vintage_Levis 501_Elbsegler_golden cage_4

Cordjacke Levis Vintage_Levis 501_Elbsegler_golden cage_5

Cordjacke: Levis via Ebay Kleinanzeigen

Jeans: Levis 501 Vintage

Shirt: Elesse via asos

Stiefel: Vagabond, alt

Elbsegler: Amazon via Hanseheld

Ah, da ist es ja wieder mein Kleiderschrankdilemma. Da hilft nur eine Beseitigung des Chaos und wieder mal das gute alte Minimalisierungsprinzip. Das überfällt mich wellenartig. Mal soll fast alles weg und nur die liebsten Teile sollen bleiben. Dann begebe ich mich wieder mal im Keller auf die Suche nach bestimmten Stücken und sortiere sie wieder in meine Garderobe ein. Puhhh…

Das ist sauanstrengend. Irgendwie habe ich den Dreh noch nicht raus. Dazu überfällt mich regelmäßig die alte Shoppinglust und ich muss mich stark ausbremsen, das nicht zu viele neue Teile in meinen Schrank wandern.

Eine Lösung meines Problems ist noch nicht in Sicht, aber ich arbeite dran 😉

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch!

Singnature_Eure_koko♥♥♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.