Styling | Personal Shopping | Modeblog | Köln | Fashion

golden cage header image 2

Anleitung: Wie strickt man ein Zopfmuster?

Dezember 1st, 2010 · 17 Kommentare

So langsam muß ich mal den Schwierigkeitsgrad meiner Strickprojekte steigern. Da habe ich mir gedacht, ich wage mich mal an eine Zopfmuster-Strickanleitung. Als einfaches Teil mit einem Zopf könnte ich mir ein Paar Stulpen für die kalten Hände vorstellen. Ja, es schneit auch hier in Köln und man kann solche Teile durchaus gebrauchen ;) .Um eine Strickanleitung für das Zopfmuster zu finden, habe ich wieder mal meinen Handarbeitsbücherschatz durchwühlt und bin fündig geworden. Los geht’s:

Zopfmuster stricken mit Anleitung

diesmal wieder mit Bildchen ;)

Zuerst erfahre ich, dass man zum Stricken des Zopfmusters eine Hilfsnadel benötigt. Die nennt sich Musternadel und hat in der Nadelmitte eine Biegung, die das Abrutschen der Maschen verhindert. Dass das Zopfmuster nicht nur mit den normalen Nadeln zu stricken ist, hab’ ich mir fast schon gedacht. Dann muss ich mir so ein Ding auf jeden Fall besorgen. Jetzt geht es los mit der bebilderten Anleitung zum Zopfstrickmuster stricken:

1. Anleitung: Einfacher Zopf

Also so ganz schlau werde ich aus der Beschreibung nicht. Das muß ich wohl mal praktisch ausprobieren, mit dem Zopfmuster stricken.

Damit ich euch komplett verwirre gibt’s jetzt noch:

2. Anleitung: Dreifacher Zopf

Anleitungsbilder abfotografiert von dem Buch “Stricken. 1000 Ideen mit Piff.”, Mosaik-Verlag 1981

O.k. das war alles etwas zu kompliziert mit der Zopfstrickerei. Ich habe auch sogleich eine Lösung für das Zopfstrickmuster-Problem: Zöpfe flechten aus glatt rechts gestrickten Bändern, so wie hier:

Wie man sieht war der gestrickte Zopf in den 80er-Jahren  in der DDR auch sehr beliebt. Passend dazu der Kapuzenschal, sieht schon ein bischen nach Scheich aus, aber nur das Zopfstirnband finde ich ganz lustig. Dieser gestrickte Zopf geht zwar dann nicht für meine Handgelenkswärmer, aber warme Ohren sind ja auch was Schönes ;) .

Für das Stirnband gibt’s eine ganz einfache Zopfstrickmuster-Anleitung. Schlage ungefähr 12 Maschen an, je nachdem wie breit dein fertiger Zopf sein soll und stricke einfach glatt rechts ca. 70 cm lang. So einen Strang brauchst du noch 2 mal, um daraus einen Zopf zu flechten. Dann die 3 Stränge mit einer Nadel oder mit ein paar Stichen an einem Ende zusammenhalten, flechten, die Stiche wieder lösen und mit den Strangenden vernähen, so das ein Ring entsteht.

So wie hier bei Paul & Joe, mit einer sehr dicken Wolle gestrickt, sieht das super aus.

Was meint ihr? Gefällt euch das?

Wenn ihr noch mehr Stricklust habt, schaut doch mal auf meine Loopschal-Strickanleitung, meine Stirnband-Strickanleitung oder meine Anleitung zum Stulpen stricken.

Wolle bekommt Ihr hier: Junghans-Wolle – Deutschlands größtes Fachgeschäft für Handstrickgarne im Internet. Für alle Näh-Fans: Hier gibt’s meine Wickelrock-Näh-Anleitung.

Follow on Bloglovin

Tags: Do it yourself · Inspiration · Stricken/Anleitungen