Styling | Personal Shopping | Modeblog | Köln | Fashion

golden cage header image 1

Outfit: Colorful knit

30. Januar 2015 · Keine Kommentare

Ich bin ein Papagei. Ich mag knallige Töne. Ganz anders als im letzten Outfit, gibt es heute die volle Farbbombe. Wie immer kann ich mich nicht auf den einen Kleidungsstil festlegen. Mal finde ich schlicht ganz toll, dann müssen wieder Muster und Farben her oder das Hippiegirl in mir meldet sich. Manchmal stört mich das, aber meine Freundinnen lieben es, da mein Kleiderschrank ein wunderbarer Fundus an verschiedenen Styles ist. Dort findet jeder was, wenn mal etwas gebraucht wird ;)

Jetzt aber genug gequatscht. Hier ist mein Outfit für euch:

 Vintagestrickjacke-Flechtstirnband-DIY-Steppweste-adidas originals

Vintagestrickjacke-Flechtstirnband-DIY-Steppweste-adidas originals5

Vintagestrickjacke-Flechtstirnband-DIY-Steppweste-adidas originals2

Vintagestrickjacke-Flechtstirnband-DIY-Steppweste-adidas originals3

Vintagestrickjacke-Flechtstirnband-DIY-Steppweste-adidas originals4

Vintagestrickjacke-Flechtstirnband-DIY-Steppweste-adidas originals6

Strickjacke: Vintage, gestrickt von einem Herzensmensch

Steppweste: Vintage adidas originals

Stirnband: selbstgestrickt

Jeans: Vintage H&M

Boots: Camel active

Eine knallbuntes Wochenende wünscht euch, eure Koko♥♥♥

→ Keine KommentareTags: Outfits

Meine Highlights der imm Cologne 2015 / Teil 1

27. Januar 2015 · 6 Kommentare

Mensch war ich happy, einen der begehrten Plätze der Blogst imm-Lounge 2015 zu bekommen. Noch nie habe ich es bis jetzt geschafft, an einer der tollen Veranstaltungen des Blogst-Portals von Ricarda und Clara teilzunehmen. Doch diesmal hatte ich riesiges Glück und durfte mit einer kleinen Gruppe Lifestyle-Bloggern die Kölner Möbelmesse besuchen. Auf dem Programm standen verschiedenste Firmen.

Meinen absoluten Lieblingsstand besuchten wir gleich zu Beginn: STRING FURNITURE. Diese Regale haben es mir wirklich angetan. Schon seit meiner Kindheit bin ich von diesen praktisch- schönen Regalwänden umgeben. In der DDR liebevoll als Leitermöbel bezeichnet, standen die in fast jeder Wohnung. Wie gern hätte ich mein altes Kinderzimmer wieder, mit Schreibtisch, Vitrinenregal und Aufbewahrungselementen und sogar einem Kleiderschrank wäre ich jetzt wunderbar ausgestattet. Kurz nach der Wende hat mich das natürlich nicht interessiert und die Sachen sind wohl bei unsrerer riesigen Neubauwohnungsauflösung von den Vietnamesen mitgenommen wurden. Tja, jetzt wüßte ich es besser. Gut, genug gejammert. Dann muss eben mal das Original hier in unserer Wohnung in Köln einziehen. Ich hab mich sofort in die eine Regalkombi verguckt:

STRING system-immCologne 2015

Sogar die Zeitschriften und Bücher mit Jane Birkin auf dem Cover hätten meine sein können. Also bitte liebes STRING-System zieh bei mir ein! Passt du doch so gut mit deinem 70er-Jahre Gefühl in mein Zu Hause zwischen Vintage und Nippes, Orange und Plastik, Modekram und Flokaties.

STRING system-immCologne 2015-4

STRING system-immCologne 2015-2

Natürlich gibt es das System auch weniger 70er-Jahre angehaucht, in komplett Weiß oder mit hellen Holzböden, was wohl mehr dem, im Moment angesagten, Scandinavischem Wohnstil entspricht.

Auch eine Miniversion des Regalsystems eroberte mein Herz: das STRING pocket. Fügt man mehrere Exemplare zusammen, ergibt das ein wunderschönes Bild. Außerdem gibt es das Miniregal in vielen verschiedenen Farbtönen. Neu ist hier die Farbe Blau.

DSC_8040

DSC_8045

DSC_8048

Die Linie STRING works ist auch ziemlich neu und beschäftigt sich, wie der Name schon vermuten lässt, mit dem Arbeitsplatz und allem was dazu gehört. Besonders hat mir hier der stufenlos verstellbare Schreibtisch gefallen.

DSC_8046

DSC_8137

Schon geht es weiter mit der nächsten Station unseres Bloggerrundganges, der Firma MENU. Schlichtes, zeitloses Design und Nichtfarben dominieren hier das Bild.

MENU-immCologne 2015

Und clevere Ideen: ein Tisch, der sich an die Wand lehnt, und so zum Rumtrageobjekt in der Wohnung wird oder eine Tasche, die sich zur Picknickdecke aufklappen lässt. Wellige Objektlampenschirme, weiche Silikonaufbewahrungsdosen, ein Beistelltisch mit verstecktem Stauraum.

DSC_8061

DSC_8064

Das alles ist MENU, Design mit klaren Bildern und namhaften Designern. Neu bei MENU ist die erweiterte Möbellinie mit Sofas, Tischen, Regalen und Stühlen.

DSC_8057

DSC_8059

DSC_8066

Mittags ging es zum Lunch zu Kettnaker. Das süddeutsche Familienunternehmen stellt wunderbare klassisch geradlinige minimalistische Möbel mit tollen Oberflächen und Furnieren her. Und das alles überwiegend in Deutschland mit 85 Mitarbeitern, die Hand anlegen. Der Clou an dem Ganzen  sind die austauschbaren Fronten, die blitzschnell und einfach zu wechseln sind. So kann sich jeder ein individuelles Möbel zusammenbasteln.

DSC_8073

Das Ganze ist natürlich nicht billig, dafür aber unheimlich praktisch und zeitlos, da man sich jederzeit einfach eine neue passende Front aus dem Baukastensystem ordern kann. Das clevere Magnetwechselsystem funktioniert so simpel, das eine neue Front ein Kinderspiel ist. Falls mal was kaputt geht oder einen neue Farbe gewünscht wird, ist das dank Wechselfrontsystem kein Problem.

DSC_8072

Das Kettnaker- Baukastensystem deckt alle Bereiche einer Wohnung ab. So wandern wir auf dem Messestand durch das Wohnzimmer, dessen Highlights ein Mediaregal mit eingebauten Lautsprechern und der Esstisch SOMA sind, zum Schlafzimmer, durch den begehbaren Ankleidetempel zum Bad, mit riesigen Stauraum-Schubladen und Hängeschränken.

DSC_8076

DSC_8077

DSC_8078

DSC_8079

Das Ende findet unsere Tour im standeigenen Bistro, wo uns der Kettnaker-Chef persönlich mit leckeren Würstchen, Antipasti und Crémant versorgt. Also Herr Kettnaker: Blog ahoi und vielen Dank für die sympathische Führung durch die Kettnaker-Möbel-Welt.

So liebe Möbelfreunde, bevor das jetzt zu viele Infos hier werden, gibt es demnächst den 2. Teil meiner Bloggertour von der imm Cologne 2015. Also bleibt dran für weiteren Einrichtungsinput ;)

Ein liebes Dankeschön geht hier noch an die Sponsoren des Workshops, die da wären STRING Furniture, Kettnaker, Thonet GmbH und der Verband der deutschen Tapetenindustrie. Und natürlich ein großes Danke an Ricarda und Clara für die tolle Organisation♥

Bis bald! Eure Möbel-begeisterte Koko♥♥♥

→ 6 KommentareTags: Inspiration · Interior · Lifestyle

Frühling mit GRAZIA und MARC CAIN in Köln

25. Januar 2015 · Keine Kommentare

Hallo liebe Fashion-Freunde! Habt ihr Lust auf neue Frühlings-Trends? Das Grazia-Magazin veranstaltet nächsten Donnerstag im Kölner MARC CAIN-Store in der Mittelstraße ein Shopping-Event der Extraklasse. Mit etwas Glück könnt ihr dabei sein klickt einfach hier: http://www.grazia-magazin.de/marc-cain . Bis Montag habt ihr noch Zeit. Also schnell klicken ;)

GRAZIAMARCCAIN

Ich hoffe wir sehen uns!♥♥♥

Happy sunday! Eure Koko♥♥♥

 

→ Keine KommentareTags: Köln · Shopping